2. Spieltag

TSV Rothenbuch - FSV Feldkahl 2:0 (1:0)

Unser Team brauchte 20 Minuten um sich auf den Gegner einzustellen. Dass es bis zu diesem Zeitpunkt nicht schon 0:3 stand, haben wir unserem Torwart Pascal Völker zu verdanken. Mit unserer ersten Chance war die Führung möglich. Renè Rücker traf aus 20 Metern die Unterkannte der Latte. Im Gegenzug ging Rothenbuch in Führung. Nach einem Einwurf in den Strafraum spielte Spielertrainer Sezgin Öner Carsten Thoma aus und traf per Flachschuss mit seinem starken linken Fuß zur TSV-Führung. Vor der Pause rettet Torwart Achim Wünsch bei einem 20m-Hammer von Jens Kemmerer die Pausenführung.

Nach der Pause das gleiche Bild. Rothenbuch spielbestimmend, doch auch der FSV hatte Möglichkeiten. Ein Rücker-Freistoß ging aus aussichtsreicher Position in die Wolken. Und als unser A-Jugendspieler Manuel Monti im Strafraum gefoult wurde, entschied der schwache Schiedsrichter Krutsch aus Rieneck auf indirekten Freistoß. Alle Rothenbucher Spieler standen im Tor. Reinhold Jessl fand die Lücke nicht und schoss einen Abwehrspieler an. Im Gegenzug spielte sich Goalgetter Aulenbach bis zum Strafraum frei und schloss mit einem Flachschuss zum 2:0 ab. Mit dem Schlusspfiff war es dann fast soweit. Das erste FSV-Tor fiel, doch der Schiedsrichter pfiff beim Schuss von Jens Kemmerer das Spiel ab. Das Tor zählte nicht mehr.

Die Mannschaft hat gekämpft, die Einstellung stimmte, doch es hat wieder nicht gereicht.

Autor: ML

TSV Rothenbuch II - FSV Feldkahl II 7:2 (2:2)

Trotz zweimaliger Führung durch zwei Kopfballtreffer von Müller und einem 2:2 Halbzeitstand, gab es noch eine deutliche Niederlage.

Nach dem 3:2 in der zweiten Halbzeit spielte Rothenbuch nur noch auf unser Tor und kam zu einem hohen 7:2 Sieg. Jens Ritter verhinderte mehrfach eine zweistellige Niederlage.

Autor: ML

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen