22. Spieltag

FSV Feldkahl - FC Laudenbach 1:3 (0:1)

Bereits in der 2. Spielminute ging unsere Elf, wieder einmal nach einer Standardsituation, mit 0:1 in Rückstand. Als dieser frühe Schock verdaut war, kamen wir besser in die Partie und auch für uns gab es Möglichkeiten ein Tor zu erzielen. Nach einem Eckball ging ein Abstauber von Michael Löffler nur knapp über das Tor und nur kurze Zeit später strich ein Freistoß von Markus Buchner nur haarscharf am linken Außenpfosten vorbei. Leider fehlte uns hier im Abschluss das berühmte Quäntchen Glück. Somit ging es mit dem 0:1 in die Pause.

Nach dem Wechsel waren wir zunächst die etwas spielbestimmendere Mannschaft, doch der FCL blieb mit seinen starken Offensivkräften weiterhin jederzeit brandgefährlich. So kam es, dass die Gäste nach einer Unachtsamkeit in der Defensive das 0:2 erzielten. Es blieb uns aber noch genügend Zeit, um vielleicht doch noch irgendwie einen Punkt mitzunehmen. Daniel Fleckenstein hatte dann nach schönem Zuspiel in den freien Raum die Riesenchance den Anschlusstreffer zu erzielen. Er scheitere jedoch völlig frei vorm gegnerischen Schlussmann. Quasi im direkten Gegenzug gelang den Laudenbachern das ernüchternde 0:3. Dennoch versuchten wir weiterhin wenigstens ein Tor zu erzielen und uns jetzt vor allem, nicht wie im Hinspiel, einfach abschlachten zu lassen. Nach einem weiteren genialen Pass in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr konnte Felix Arnheiter sein erstes Tor für den FSV erzielen und es stand plötzlich nur noch 1:3. Zudem hatten wir kurz vor Schluss die Gelegenheit durch Andreas Coutandin, der nach einer Ecke mutterseelenallein zum Kopfball kam, sogar das 2:3 noch zu erzielen. Doch zu unserem Pech war der Ball leider nicht platziert genug und der Torhüter konnte parieren.

Zählt man am Ende der Partie auf beiden Seiten alle Chancen zusammen, wäre diese Niederlage nicht unbedingt notwendig gewesen. Mit etwas mehr Fortune hätten wir in diesem Spiel durchaus etwas mitnehmen können. Doch nunmal zählen im Fußball am Ende leider nur die erzielten Tore und daran müssen wir in den kommenden Wochen intensiv arbeiten.

Aufstellung: 1 Mathias Spinnler, 2 Hannes Trautmann, 3 Manuel Kraus, 4 Maximilian Schmitt, 5 Marco Fassler, 6 Andreas Coutandin, 7 Alexander Stein, 8 Daniel Fleckenstein, 9 Markus Jäger, 10 Markus Buchner, 11 Julian Hartmann - 12 Felix Arnheiter 13 Dennis Krüger, 15 Michael Löffler

Autor: JuHa

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen